4.2 Freischalten von Saatgut mit dem Bauernmarkt

Wenn man alle Büschelsorten in Farmville durch den Bauernmarkt zur Verfügung hat, kann man sich die normalen Saatgutsorten noch einmal aus einem anderen Blickwinkel ansehen, denn Büschel können zuvor versperrte normale Feldfrüchte freischalten. Aber welche Feldfrüchte sollte man dann am besten anbauen? Ich gehe hier nochmal die normalen Saatgutsorten nach der Länge der Anbauzeit sortiert durch und erkläre, womit Sie am meisten Erfahrungspunkte und Münzen verdienen können.

Himbeeren sind das normale Saatgut, mit dem man die meisten EP erhält, sobald man es gemeistert hat, denn man bekommt dann zusätzliche EP für besonders gut gewachsene Felder (premium crops) und kann zusätzliche EP beim Ernten erhalten, wenn man vorher ein Büschel der Sorte verwendet. Zusätzlich dazu werden sie für Rezepte der Weinkellerei und Bäckerei benötigt, was einem nochmal weitere EP über die Marktstände einbringen sollte. Der Nachteil ist natürlich, dass man alle 2 Stunden ernten, pflügen und neu anpflanzen muss, um das meiste daraus zu machen, also sind andere Feldfrüchte weiterhin ebenso wichtig.

Brombeeren und Klee brauchen jeweils 4 Stunden um reif zu werden und bringen ordentlich was ein, Brombeeren 6,8 Münzen pro Stunde und Klee sogar 7. Brombeeren werden für eine große Anzahl Gewerberezepte benötigt und werden Ihnen somit die meisten zusätzlichen EP einbringen, wenn Sie sie an ihrem Marktstand Ihren Nachbarn anbieten. Der Klee als Blume hilft, die Auszeichnung Flower Power schnell zu erreichen, wenn Sie die noch brauchen. Mit 6,5 Münzen pro Stunde sind Blaubeeren auch noch recht rentabel und auch sie werden für eine Menge Rezepte der Gewerbegebäude benötigt. Erdbeeren werden auch für die Gewerbe gebraucht, aber mit 2,5 Münzen pro Stunde ist der Verdienst daran sehr gering. Also pflanzt man sie besser nur in Erzeugergemeinschaften an, oder wenn man die Büschel sehr dringend für Gewerberezepte braucht und gerade keine von Nachbarn bekommen kann. Oder man bepflanzt nur einen kleinen Bereich seiner Felder damit, nur so viel, dass man den Marktstand damit öffnen und vielleicht noch ein paar Büschel für eigene Rezepte bekommt. Normalerweise reicht dafür ein Bereich von 32 Feldern, der einen nur wenig Gewinn einbüßen lässt und mit dem Mähdrescher sind das bloß zwei Klicks.

Rentable Pflanzen für 6 Stunden sind Zitronenmelisse und Gladiolen, welche beide 7,5 Münzen pro Stunde einbringen und Zitronenmelisse wird für Rezepte im Heilbad benötigt, während Gladiolen eine weitere Blumensorte sind, mit der man relativ schnell die Auszeichnung Flower Power bekommen kann. Bhut-Jolokia-Chili ist mit 6,8 Münzen pro Stunde auch recht rentabel und kann für Erzeugergemeinschaften und die Bäckerei verwendet werden. Aloe Vera wird für manche Heilbad- und Werkstatt-Rezepte benötigt, aber bei 3,3 Münzen pro Stunde ist es sinnvoll nur einen kleinen Bereich damit zu bepflanzen, damit man mit dem gefundenen Büschel den Marktstand öffnen kann.

In einem Zeitraum von 8 Stunden ist Hafer das Saatgut, mit dem man mit Abstand den meisten Verdienst hat, 8,8 Münzen pro Stunde, und er wird auch für Rezepte der Bäckerei verwendet. Zierkürbis ist mit 8,1 Münzen auch noch recht rentabel, kann aber nicht für Gewerbe verwendet werden. Zuckerrohr und Tomaten bringen nur 7,4 und 7,3 Münzen pro Stunde, aber beide werden für eine Reihe Rezepte der Bäckerei und der Weinkellerei verwendet, also ist es schon sinnvoll sie hin und wieder zu pflanzen um die Marktstände mit neuen Büscheln zu bestücken, die Ihre Nachbarn abholen können, und vielleicht auch ein paar für Sie selbst. Tomaten werden auch in der Werkstatt verwendet. Jalapenos sind ebenfalls für Werkstatt-Rezepte gefragt, aber mit 4,4 Münzen pro Stunde ist der Gewinn damit so gering, dass ich sie nur in kleinen Bereichen anpflanze, um damit einen Marktstand zu öffnen. Kürbis und Schlafmohn haben einen ähnlich geringen Profit wie Erdbeeren, mit 2,9 Münzen pro Stunde lohnt sich das Anpflanzen wegen der Münzen nicht, also sollte man sie entweder für Erzeugergemeinschaften anbauen, oder wenn man die Büschel dringend für Rezepte benötigt, sonst nur einen kleinen Bereich, um die Marktstände damit zu bestücken.

Basilikum ist die beste 10-Stunden-Pflanze mit 8,5 Münzen pro Stunde und Büschel können für die Rezepte aller Gewerbegebäude Ihres Haupt-Bauernhofs verwendet werden. Grünen Tee pflanzt man am besten in Erzeugergemeinschaften an, er ist noch ziemlich rentabel mit 7,1 Münzen pro Stunde und kann für Rezepte der Weinkellerei und des Heilbades verwendet werden. Eichelkürbis ist auch noch in Ordnung mit 6,8 Münzen pro Stunde, wenn man ihn für Weinkellereirezepte braucht oder den Marktstand damit öffnen möchte. Preiselbeeren sind außerhalb von Erzeugergemeinschaften nur in Notfällen sinnvoll, wenn man die Büschel wirklich dringend selbst braucht, denn sie bringen nur 2,8 Münzen pro Stunde. Flieder ist mit 2,5 Münzen pro Stunde noch schlimmer, aber er wird auch in der Werkstatt, im Heilbad und der Weinkellerei verwendet, also kann man hin und wieder eine kleine Ecke damit bepflanzen, um den Marktstand damit zu bestücken.

Baumwolle ist die beste reguläre Pflanzensorte für 12 Stunden, mit 2 EP und 9,8 Münzen pro Stunde und sie kann für einige Werkstatt-Rezepte verwendet werden. Doppelkorn ist die einzige Gewächshaussorte, die bisher für Gewerbe verwendet werden kann, sie wird für mehrere Werkstatt-Rezepte gefordert. Mit 2 EP und 8,7 Münzen pro Stunde sieht es verglichen mit normalen Pflanzensorten recht gut aus, aber es verliert im Vergleich mit anderen Gewächshaussorten, die die gleiche Zeit zum Wachsen brauchen. Die einzige Möglichkeit, es rentabler zu machen, ist, indem man kostenlose Samen aufsammelt. Dann macht man recht gut Gewinn mit 12,7 Münzen pro Stunde, wobei es aber schlechter ist als andere kostenlose Gewächshaussamen und es kann wie diese nur im Markt freigeschaltet werden, indem man darin die Erntemeisterschaft erreicht. Weiße Trauben sind sehr gut, sie geben ebenfalls 2 EP und sind mit 8,3 Münzen pro Stunde recht rentabel und können in der Weinkellerei verwendet werden. Die einzige andere normale Sorte, die in 12 Stunden auch 2 EP gibt ist Holunder, aber bei nur 5 Münzen pro Stunde und ohne Verwendbarkeit für Gewerbe ist sie nicht so gut. Die rot-violetten Möhren geben 7,1 Münzen pro Stunde aber nur einen EP und können auch nicht für Gewerbe verwendet werden. Reis, Weizen, Prunkwinden, Möhren und Zwiebeln werden bei Rezepten verwendet, aber da sie nur einen EP und weniger Münzen als weiße Trauben einbringen, ist es am besten sie in kleinen Bereichen oder in Erzeugergemeinschaften anzupflanzen, für die man zusätzliche Münzen, EP und auch Auszeichnungen bekommt, wenn sie rechtzeitig für die Goldmedaille fertig sind. Blauer Mais kann nur für ein Rezept der Bäckerei verwendet werden und man erhält nur einen EP und 6,3 Münzen dafür, also rentiert es sich am ehesten nur ein paar Felder damit zu bepflanzen um den Marktstand zu öffnen oder ihn in einer Büschel-Erzeugergemeinschaft zu pflanzen.

Da Spinat die einzige reguläre Pflanzensorte für 14 Stunden ist, mag es manchmal sinnvoll sein ihn zu pflanzen, wenn man für genau diese Zeit nicht nach dem Bauernhof sehen kann und man ihn für ein Werkstatt-Rezept benötigt oder ihn sowieso meistern möchte. Sonst bekommt man durch Baumwollanbau mehr als doppelt so viele Münzen in kürzerer Zeit.

Gemüsespargel ist die rentabelste Feldfrucht für 16 Stunden mit 8,1 Münzen pro Stunde, kann aber nicht für Gewerberezepte genutzt werden. Spargel bringt nur 7,6 Münzen pro Stunde, findet aber in der Bäckerei Verwendung. Lauch und Kaffee sind mit 6,9 und 6,8 Münzen pro Stunde immer noch in Ordnung und sie sind gefragte Zutaten, Lauch in der Werkstatt und Kaffee in der Bäckerei und dem Heilbad. Leider erhält man bei Kaffee aber nur einen EP beim Pflanzen, im Gegensatz zu Spargel, der 2 bringt. Rhabarber ist auch für die Werkstatt verwendbar, aber bei 4,4 Münzen und einem EP sollte man Büschel entweder bei den Nachbarn abzuholen versuchen oder nur kleine Bereiche damit bepflanzen. Pattison und Erdnüsse haben den gleichen Nachteil und bringen mit 5 und 2,7 Münzen auch wenig ein, aber sie können sinnvoller in Erzeugergemeinschaften gepflanzt werden und finden in der Werkstatt und der Bäckerei Verwendung. Bei allen anderen normalen 16-Stunden-Sorten ist das Anpflanzen nur dann sinnvoll, wenn man alle Sorten meistern möchte, sie geben weniger Gewinn als Gemüsespargel und können nicht für Gewerbe oder Erzeugergemeinschaften verwendet werden.

Es gibt momentan nur 2 18-Stunden-Pflanzen im Spiel. Vergissmeinnicht ist die zweitrentabelste normale Pflanzensorte im Spiel mit 8,9 Münzen pro Stunde, während Ingwer in den Gewerbegebäuden Verwendung findet und mit 7,5 Münzen pro Stunde auch noch ordentlichen Gewinn einbringt.

Roggen ist eine rentablere Pflanzensorte für 20 Stunden als Kichererbsen, aber letztere kann in der Werkstatt verwendet werden, also kann man sie hin und wieder in einem kleinen Bereich anpflanzen. Insgesamt bringen beide Sorten jedoch weniger Gesamtgewinn als Vergissmeinnicht, die schon 2 Stunden eher fertig sind.

Bei den Eintagespflanzen sind die einzigen normalen Pflanzensorten im Spiel, mit denen man 3 EP beim Anpflanzen erhält, Erbsen, weiße Rosen und Graue Erbsen. Erbsen sind mit 7,3 Münzen pro Stunde am rentabelsten und sie können in der Bäckerei verwendet werden, wohingegen weiße Rosen nur 6 und Graue Erbsen nur 3,1 Münzen pro Stunde bringen und nicht für Gewerbe verwendbar sind. Elektrische Lilien geben 4 EP aber sie sind ebenfalls weniger rentabel als die bereits genannten Erbsen und ohne Verwendbarkeit für Gewerbe. Trauben bringen nur 2 EP, aber mit 7,1 Münzen pro Stunde immer noch guten Gewinn und sie werden in der Werkstatt, der Weinkellerei und Erzeugergemeinschaften verwendet. Sonnenblumen, Lilien, Gurken und Iris sind weniger rentabel aber sie werden für ein paar Gewerberezepte verwendet. Rote Tulpen, Chili, Goldmohn und Soyabohnen bringen noch weniger ein, aber sie werden in Rezepten und in Erzeugergemeinschaften verlangt, also kann man sie anpflanzen, wenn man die Belohnung der Erzeugergemeinschaft haben will oder sowieso die Meisterschaft darin erreichen möchte. Rosa Astern (pink asters) sind bisher die einzige Pflanze des Englischen Bauernhofs, die in der Werkstatt verwendet wird. Da sie mit 2,8 Münzen pro Stunde nur geringen Profit bringen, empfehle ich sie entweder bei Nachbarn zu holen, sie in einem kleinen Bereich anzupflanzen oder für die Erzeugergemeinschaft der Quest anzubauen.

Bokkoli ist mit 5,4 Münzen pro Stunde die rentabelste Feldfrucht für zwei Tage und er kann in der Bäckerei verwendet werden. Andere Zweitagespflanzen werden ebenfalls für Gewerberezepte verwendet, Lavendel, rosa Rosen, Flaschenkürbis und Osterglocken. Sie bringen jedoch viel weniger ein als Brokkoli.

Bei den Dreitagespflanzen gibt es nur zwei, die für Rezepte verlangt werden. Roter Weizen ist mit 3,5 Münzen pro Stunde am rentabelsten und Kartoffeln bringen 2,7 Münzen pro Stunde. Beide können in der Bäckerei verwendet werden.

Die gelben Melonen sind die rentabelste 4-Tages-Pflanze mit 3,2 Münzen pro Stunde und sie sind, ebenso wie die Wassermelonen, die nur 2,1 Münzen einbringen, in der Weinkellerei verwendbar. Artischocken sind mit nur 1,2 Münzen pro Stunde fast die unrentabelste Pflanzensorte im Spiel. Dennoch haben sie einen hohen Gewinn pro Klick, 119 Münzen, sodass einige Spieler, die unter der Woche nicht nach ihrem Account sehen können, sie in den unteren Leveln anpflanzen. Aber sobald andere Langzeitsorten in Level 15 durch den Bauernmarkt zur Verfügung stehen, lohnen sie sich nicht einmal dafür mehr.

5 Benzin – wie man so viel wie möglich kostenlos bekommt

© Conny Streit, 2011

About lcr1tter

I have created this site to share my thoughts and insights about fun activities like browser games. I was not sponsored or influenced by companies who created the games but stated my honest opinions and created my own texts and videos here. I'm going to publish a few graphic short stories that have been in my head for a few months now. I hope I can get them to come out and show themselves. ;-)
This entry was posted in FarmVille, Farmville für Anfänger und Fortgeschrittene, Farmville für Fortgeschrittene – Level 85 in weniger als 3 Monaten und Spaß dabei and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s