8 Gewerbe – wie man aus Büscheln Benzin und mehr macht

Ab Level 15 können Sie in Farmville die Werkstatt (craftshop) bauen. Diese ermöglicht es Ihnen, Gebrauchsgegenstände wie Steine, Bretter, Nägel, Flaschen, Benzinkanister, Glückspfennige oder Liebestränke herzustellen und Dekorationen wie den Pinienzaun (pine fence) oder den modernen Tisch (modern table). Jedes Rezept braucht einen Tag um fertig zu werden, aber die Menge an dafür benötigten Büscheln schwankt. Bei diesen Rezepten kann ähnlich wie bei Feldfrüchten und Bäumen die Meisterschaft erreicht werden, man kann für jede der Waren 3 Sterne erhalten. Man stellt hier zwar keine Waren her, die an Nachbarn verkauft werden, aber man kann selbst einen zusätzlichen Gegenstand erhalten, wenn man bei einem Rezept Nachbarn als Helfer hinzufügt. Dafür dass man 4 Nachbarn hinzufügt, erhält man ein Produkt mehr. Nachbarn die helfen bekommen dafür ein zufälliges Büschel, was das Helfen leider nicht sehr attraktiv macht, wenn man andere Belohnungen lieber hat. Aber eventuell wird hier noch etwas geändert, denn die Werkstatt ist noch nicht voll gebrauchsfähig. Man kann eine weitere Werkstatt auf dem Englischen Bauernhof errichten, diese gibt einem aber zum gleichen Gewerbebereich Zugang, sodass man dort nicht gleichzeitig weitere Gegenstände produzieren kann, sondern mitgeteilt bekommt, dass bereits ein anderes Rezept hergestellt wird, auch wenn man es vom anderen Bauernhof aus angefangen hat.

In Level 25 können Sie sich für Ihren Bauernhof ein weiteres Gewerbegebäude auswählen. Man kann sich zwischen der Weinkellerei (winery), der Bäckerei (bakery) und dem Heilbad (spa) entscheiden. Sehen Sie sich die Alternativen genauer an und wählen Sie dann das Gebäude, das Ihnen am besten gefällt, denn Sie werden bei dem gewählten Gewerbe bleiben müssen, wenn Sie nicht 80 Scheine für ein weiteres Gewerbegebäude ausgeben wollen oder Ihr Gebäude löschen und alle Waren darin verlieren, damit Sie sich für 100.000 Münzen ein anderes aussuchen können.

Das Gewerbegebäude das mir am sinnvollsten erscheint ist die Weinkellerei, denn darin werden die Büschel der meisten häufig angebauten normalen Saatgutsorten verwendet. Die weißen Trauben sind gut um über Nacht EP und Münzen zu kriegen und man kann darin auch einige andere recht rentable Sorten verwenden. Wenn Sie die für Ihr Gewerbe benötigten Büschel selbst anbauen möchten, sind die Bäckerei und das Heilbad weniger gut geeignet, denn die meisten Sorten, die dort gebraucht werden, bringen insgesamt weniger Gewinn. Wenn andererseits Sie und einige Ihrer Nachbarn die Tipps beachten, die ich im Teil zum Bauernmarkt gegeben habe, können Sie versuchen immer dafür zu sorgen, dass genügend häufig benötigtes Material für die Gewerbe zum Abholen zur Verfügung steht, während Sie den Rest Ihres Bauernhofs dazu verwenden um Gewächshaussaaten anzubauen, die Ihnen die meisten EP und Münzen bringen.

Nachdem Sie Ihr Gewerbe gewählt haben, können Sie auf das Gewerbegebäude klicken und dort Ihre ersten eigenen Waren herstellen. Es gibt im Gebäude, wenn Sie es neu aufstellen, einen Vorrat an Büscheln für Ihr erstes Rezept. Neue Stufen bei Rezepten zu erreichen wird Ihnen die Möglichkeit geben, Ihr Gebäude für Münzen auszubauen, was jedesmal weitere Arbeitsfläche und meist neue Rezepte freischaltet.

Man erhält auch EP für das Herstellen der Waren. Es gibt die Möglichkeit, Güter sofort fertig machen zu lassen, indem man Scheine dafür bezahlt, aber das ist aus meiner Sicht nicht sinnvoll, denn Sie können wesentlich mehr EP bekommen, wenn Sie das Flugzeug verwenden, um Saatgut reifen zu lassen (wenn Sie EP überhaupt für Scheine kaufen möchten). Büschel für Rezepte könnten auch mit Scheinen gekauft werden, aber das ist überflüssig, denn Sie können Büschel von Ihren Nachbarn bekommen und diese sogar darum bitten, Büschel die gerade nicht vorhanden sind, als Geschenk zu schicken. Die andere Möglichkeit ist eine Erzeugergemeinschaft für Ihr Gewerbe zu leiten, mit der Sie Büschel für Ihr Rezept erhalten, wenn Sie sie erfolgreich beenden.

Es gibt drei Auszeichnungen für Gewerbe, jede davon bringt zusätzlich 425 EP und 18.500 Münzen. „Geschickt“ (Crafty) wird für die Herstellung der ersten 250 Rezepte verliehen, „Bester Käufer“ (Best buyer) ist dafür, dass man 250 Güter von Freunden kauft und „Großartiger Verkäufer“ (Super salesman) ist dafür, dass Sie 250 Waren an Freunde verkaufen.

Damit Nachbarn die eigenen Waren kaufen, kann man entweder bei ihnen einkaufen oder darauf warten, dass jemand einem etwas abkauft. Aus meiner Sicht ist das der komplizierteste Teil der Gewerbe. Ich führe eine Liste, wer welche Güter von mir gekauft hat und versuche mich zu revanchieren, wann immer es geht. Es ist schwierig den Überblick zu behalten, wenn man nicht jedes Mal genau aufschreibt, wer was zu welchem Preis gekauft hat. Ich habe mir ein System zurechtgelegt, das für mich und meine Nachbarn ganz gut funktioniert. Dafür habe ich den Maximalpreis für Waren, 10.900 Münzen, oder 8.720 Einnahmen, durch 4 geteilt und dann wieder auf die Stufen der Waren übertragen. Damit habe ich jetzt nur noch 4 Stufen von Einkäufen, statt 100: 1-18 ist 1, 19-45 ergibt 2, 46-72 ist 3 and über 73 entspricht 4. Also bekommen Nachbarn von mir, die mir eine Ware mit Stufe 96 abkaufen, 4 Punkte neben ihren Namen. Ich kann im Gegenzug dann beispielsweise auch eine Ware von Stufe 73 oder höher von ihnen kaufen, 2 Güter der Stufen 19-45 oder 4 Produkte der Stufen 1-18.

Wenn man darauf wartet, dass andere zuerst bei einem einkaufen kann es manchmal etwas länger dauern, bis man seine Waren absetzt, aber man geht nicht das Risiko ein Verlust beim Einkaufen zu machen, indem man mehr ausgibt als man an den eigenen Waren einnimmt.

Wenn Sie gerade erst anfangen, werden Mitspieler meist froh sein, dass Sie ihnen überhaupt etwas abkaufen, also lohnt es sich, sich die niedrigstufigen Waren oder zeitlich begrenzte Waren wie die Erntekerzen (harvest candles) genauer anzusehen, denn die sind meist verhältnismäßig günstig.

Ihr Gewerbegebäude und die Marktstände können insgesamt 200 Güter aufnehmen, bevor sie voll sind. Das Lager für Verkaufswaren ist unbegrenzt und zählt dabei nicht mit. Man kann die ersteren Waren in Benzin umwandeln, indem man auf „use goods“ (benutze Waren) klickt und man kann sehen, wieviel Benzin man für Waren bekommt, wenn man mit dem Mauszeiger über den grünen Knopf fährt. Waren der ersten Stufe geben Benzin für 30 Felder und jede zusätzliche Stufe bis 20 gibt Benzin für weitere 5 Felder. Von Stufe 20 bis 40 gibt jede weitere Stufe 4 Einheiten dazu, von 40 bis 60 3 mehr, von 60 bis 80 2 dazu und von 80 bis 100 eine Einheit mehr. Nach Stufe 100 kann man zwar die Stufe der Ware noch weiter steigern, aber die Benzinmenge, die man dafür bekommt, bleibt gleich, 325 Einheiten. Da der Preis ebenfalls gleich bleibt, kann man Freunden auch helfen, diese Waren weiter hochzustufen, indem man sie kauft, aber mehr als die 5 Sterne bei Stufe 100 können sie dadurch nicht mehr erreichen.

Wenn Ihr Gewerbegebäude wächst, können Sie mehr Güter gleichzeitig herstellen und fortgeschrittenere Rezepte verwenden. Sie können jede Ware bis Stufe 100 steigern, um dafür 5 Meisterschaftssterne zu erhalten und für manche Spieler ist das ihr Langzeit-Ziel im Spiel.

Das Herstellen und Kaufen der Waren braucht etwas Zeit, da man zusätzliche Zeit aufwendet, wenn man zwischen dem eigenen Gewerbegebäude und den Märkten der Nachbarn hin und her geht, um Büschel und Waren zu holen, aber die Erfahrungspunkte sind es aus meiner Sicht wert. In einem voll ausgebauten Gewerbegebäude mit 6 Arbeitsplätzen lassen sich pro Schicht 300 EP holen, denn man erhält für die Herstellung jedes Rezeptes 50 EP! Mir macht mein Gewerbe jetzt Spaß, nachdem ich mich etwas eingewöhnt habe und in der Lage bin, besser vorauszuplanen, indem ich Büschel für Rezepte bereits im Voraus für den nächsten Tag abhole, wenn es geht.

Kürzlich wurde auch endlich die zusätzliche Funktion der Waren eingeführt, Belohnungen außer Benzin zu geben. Wenn man Waren von Ereignissen wie das grüne Rosenwasser (green rose water) gegen Benzin eintauscht, erhält man auch zusätzliches Gold. Aber Güter, für die man solche zusätzlichen Gegenstände erhält, geben 20% weniger Benzin als die normalen Waren der gleichen Stufe.

9 Der Englische Bauernhof, Quests und Ereignisse – mehr Saatgut, Dekorationen und Platz

© Conny Streit, 2011

About lcr1tter

I have created this site to share my thoughts and insights about fun activities like browser games. I was not sponsored or influenced by companies who created the games but stated my honest opinions and created my own texts and videos here. I'm going to publish a few graphic short stories that have been in my head for a few months now. I hope I can get them to come out and show themselves. ;-)
This entry was posted in FarmVille, Farmville für Anfänger und Fortgeschrittene, Farmville für Fortgeschrittene – Level 85 in weniger als 3 Monaten und Spaß dabei and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s